Ernährung in der Einen Welt

gepa – „Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der Dritten Welt mbH”

Die "Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der Dritten Welt mbH" handelt viele Produkte zu fairen Preisen, wie z. B. Kaffee, Tee, Kakao, Schokolade und Fußbälle. Die gepa kauft diese Produkte von Selbsthilfegruppen und Genossenschaften in Afrika, Lateinamerika und Asien. Dabei sind faire Handelsbeziehungen angesagt: das heißt die gepa bietet einen höheren Einkaufspreis als auf dem Weltmarkt üblich, denn dieser Weltmarktpreis deckt manchmal nicht einmal die Produktionskosten. Dadurch wird es den Familien ermöglicht, ihren Lebensunterhalt ohne die Ausbeutung von Kindern zu erwirtschaften. Außerdem werden von dem Geld Schulen und Gesundheitsstationen unterhalten. Gepa fördert auch Produkte, die umweltfreundlich hergestellt werden oder aus ökologischen Anbau kommen. Sie importiert z. B. Tee, Kaffee, Schokolade, Honig und Gewürze, aber auch viele Handwerksprodukte wie Kerzen, Spielzeugartikel, Schmuck, Teppiche und Textilien. Diese Waren werden über Eine-Welt-Läden und Aktionsgruppen verkauft. Einige Gepa-Produkte kann man inzwischen auch in Supermärkten finden. Zu allen Produkten gibt es ausführliche Informationen, um über ungerechte Wirtschaftsstrukturen und alternative Projekte aufzuklären.
Unter www.gepa3.de erfahrt ihr noch mehr.



Vorherige Seite
/ Nächste Seite